Veranstaltungen, Angebote und aktuelle Termine

  • PFLANZAKTION

    Freitag, 28.04.2017
    Beginn 10 UhrBlueten
    Ort: Wohnheim an der Maisinger Straße

    Ein herzliches Dankeschön an alle Spender, dass Sie so fleißig gespendet haben.
    Wir haben knapp 1500.- Euro zusammen bekommen und sind jetzt in der Lage 4 Obstbäume (Solitärhochstämme) zu pflanzen.
    Mit dem Rest des Budgets sind weitere kleinere Begrünungsmaßnahmen geplant.

    Wir würden uns freuen, wenn uns viele beim Pflanzen unterstützen könnten. Wohnheimbewohner werden sicherlich auch mithelfen.

    Wer Spaten oder Schaufeln hat bitte mitbringen!

    Wir freuen uns auf rege Beteiligung und verbleiben bis dahin mit lieben Grüßen,

    Kerstin Guth-Stecker
    Silvia Hofer
    Petra Richter


  • DORNRÖSCHEN RELOADEDTheater Dornröschen

    Samstag, 22.04.2017

    12 Uhr im Pfarrsaal St. Pius, Piusweg 4

    Abschlussaufführung des Theaterworkshops für Grundschulkinder.

    Den Rückblick dazu finden Sie im Archiv











  • BOULEBAHN

    Am Sonntag, 02.04.2017, feierten wir bei strahlendemBouleeroeffnung Sonnenschein ein Sommerfest im April.
    Um 15 Uhr wurde die Boulebahn im Literaturgarten, die einst von Marcus Stimmer konzipiert wurde, offiziell eröffnet.

    Bei Flammkuchen, Baguette, Käse, Bier und französischem Landwein konnten die Gäste bei einem Bouleturnier mitmachen, sich amüsieren und einen herrlichen Sommertag genießen.
    Mehr dazu hier im Archiv

    Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer und Unterstützer.


  • Boulebahnschild







Spielfeldbeauftragte für die Boulebahn ist Gerlinde Grätz (Tel. 08157-5237).

Spielbetrieb täglich von 10 bis 22 Uhr.
Treffpunkt für gemeinsame Spiele ist jeden Sonntag um 15 Uhr.

Helfen Sie mit!
Jede Unterstützung, personeller wie auch finanzieller Art, ist hilfreich und willkommen.





  • SCHACHFELD - BEAUFTRAGTER gesucht !
    Schachfeld
    Für das neue Outdoor-Schachfeld bei der Sozialstation, Ahornweg 7 in Pöcking, suchen wir noch begeisterte Anhänger, die sich ehrenamtlich um das Schachfeld kümmern. Eine Art Spielfeldbeauftragte, die selbst gerne spielen, Spiele oder sogar Turniere organisieren möchten und, wie man so schön sagt, nach dem Rechten schauen.

    Bei Interesse bitte bei Cornelia Kilgus melden unter 08157-2299 oder cornelia.kilgus@stiftungfuerpoecking.org.




  • AKTION:  GEMEINSAMES  KOCHEN & GENIESSEN

    Jeden Samstag ab 10 Uhr beim Sozialdienst  "Jeder für Jeden" im Ahornweg 7 und anschließend um 12 Uhr gemeinsames Essen für alle, die mit essen möchten.

    Diese Aktion des Sozialdienstes Pöcking wird von der Stiftung für Pöcking unterstützt. Bitte melden Sie sich, wenn Sie Lust und Zeit haben einmal als Gastkoch in der Sozialstation mit einem bewährten Küchenteam zu kochen.

    Herzlich eingeladen sind alle, die gerne kochen, mitkochen oder auch nur beim Kochen zuschauen möchten und alle, die gerne um 12 Uhr gemeinsam zu Mittag essen.
    Zum Essen bitte jeweils bis Donnerstagabend anmelden unter 08157-99 637 26.

    Gemeinsam mit unserem bewährten Küchenteam kocht, in Vertretung für die Stiftung für Pöcking, am
    Sa. 08.04.2017, Regina Rudolf, Herrengröstl mit Salat
  • Wenn Sie auch einmal Lust haben zu kochen - melden Sie sich!

    Kochen & GenießenKochen & Genießen




 

 



  • KASPERL & CO ÖFFNEN BUNTE WELTEN IN PÖCKING   

    13. Januar bis Ende Juni 2017

    Aufführung Kasperltheater "Kasperls Hochzeit" Samstag, 24.06.2017, 11 Uhr
    (geplant)

    Die Stiftung für Pöcking führt mit "Kasperl & Co öffnen bunte Welten in Pöcking" ein neues Projekt für Kinder und Jugendliche durch. Hierbei arbeiten diverse pädagogische Einrichtungen als Bündnispartner zusammen. Es gibt bei diesem Projekt eine Kasperl-Gruppe und eine Medien-Gruppe.

    Kasperl-Gruppe: 18 Vor- und Grundschüler werden Kasperl-Puppen basteln, ein Theaterstück entwickeln und das Theaterstück aufführen.

    Medien-Gruppe: 12 Jugendliche von 11 bis 18 Jahren werden Film- und Fototechnik lernen, die Entstehung des Kasperltheaters filmen und ihre Filme vorführen.

    Künstler und Pädagoginnen begleiten bei diesem Projekt Pöckinger Kinder und Jugendliche und gestalten mit ihnen im Rahmen des Projektes ein Talenttagebuch.

    Künstler und Pädagoginnen:

    Barbara Heidinger, Pädagogin  
    Annemie Fischer, Geschichtenerzählerin
    Thomas Fischer, Kasperlspieler
    Alexander Schechinger, Fotograf
    Carina Eisner, Medienpädagogin
    Wolfram Seipp, Filmproduzent

    Bündnispartner aus Pöcking sind:Kasperl & Co
    Stiftung für Pöcking
    Grundschule Pöcking
    Gemeindekindergarten
    Kindergarten St. Pius
    EKP Mittagsbetreuung
    Hort Fortschritt gGmbH
    Helferkreis Asyl und
    FlüchtlingsarbeitKasperl & Medien

    Projektleitung
    Dr. Heike Maria Linhart
    +49 174 2933 233
    kasperlundco@gmail.com



    Das Projekt wird durch BKJ (Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.) im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) gefördert.



  • THEATERAUFFÜHRUNG

    Sa. 22.04.2017

    12 Uhr im katholischen Pfarrsaal, Piusweg 4 in Pöcking
    Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen!


    THEATER-WORKSHOP IN DEN OSTERFERIEN

    Di. 18.04. - Sa. 22.04.2017

    Carola Kemme, Schauspielerin und Gruppenleiterin beim Eltern-Kind-Programm e.V. lädt zum Theater-Workshop.
    Was bedeutet es, auf der Bühne zu stehen? Wie kann ich mich verwandeln? Wie fühlt es sich an, eine andere Person zu spielen? Kann ich den Zuschauer in meinen Bann ziehen, in eine andere Welt?
    Carola Kemme hat die Tricks raus und unter ihrer erfahrenen Begleitung laufen die jungen Schauspieler regelrecht zur Höchstform auf.

    Dozentin:Carola Kemme
    Carola Kemme ist nach dem Schauspielstudium in Berlin zunächst an verschiedenen Theatern in Deutschland engagiert. Ihr Hauptinteresse gilt dabei Kinder- und Jugendtheaterstücken und interdisziplinären Projekten wie  Tanztheater, Musical und experimentellem Theater. In München widmet sie sich, nach einem Zusatzstudium an der Medienakademie, dem Film- und Fernsehbereich.
    Sie wirkt an verschiedenen Fernsehproduktionen mit wie „Die Rosenheim Cops“, „Forsthaus Falkenau“ und „SOKO 5113“. (Tel.: 089-89556326)


    Für:
    Kinder im Alter von 7 - 11 Jahren (mind. 10 Kinder / max. 13 Kinder)
    Termin: Montag 18.04. - Samstag, 22.04.2017, jeweils 10 -13 Uhr
    Ort: Pfarrsaal St. Pius, Piusweg 4, 82343 Pöcking
    Kooperationspartner ist der Eltern-Kind-Programm e.V.
    Kosten: 80,- € / Geschwisterkinder 70,- €
    Bereits ausgebucht!

    Der Theater-Workshop wird durch die Georg Lichtenstern Stiftung unterstützt.
    EKP Logo
    Kooperationspartner ist der Eltern-Kind-Programm e.V.


 

  • LESEPATEN FÜR GRUNDSCHÜLER

    Di
    e Stiftung für Pöcking möchte mit dem Projekt „Kinder und Jugend - Leseförderung“ Kindern helfen den Zugang zum Lesen zu finden, die Lesefreude wecken und somit das Lernen leichter machen.

    In einem Interview erzählte der Schriftsteller Walter Kempowski Folgendes:
    "Ich besuchte in Rostock eine Versuchsschule, 40 Jungen in einer Klasse. Unser Lehrer, ein Psychologieprofessor, bei dem wir vier Jahre den Anfangsunterricht genossen, war der Meinung, bevor Kinder lesen lernten, müssten sie erst einmal einen Begriff davon bekommen, warum das erstrebenswert sei. Er las also vor, jeden Tag, Märchen, Kindergeschichten, ja ganze Bücher ... Dieser Mann hat es geschafft, die wilde Horde für sich und die deutsche Sprache einzunehmen ..."

    - von Prof. Dr. Kristin Wardetzky, Auszug aus dem im Mai 2004 erschienen "Märchenspiegel", Zeitschrift für internationale Märchenforschung und Märchenpflege

    Auch im Schuljahr 2016/17 stehen kostenfrei ehrenamtliche Lesepaten zur Verfügung, die sich einmal pro Woche mit Schulkindern zum gemeinsamen Lesen treffen. Die Termine werden individuell vereinbart.
    Rufen Sie an und wir werden den idealen LESEPATEN für Ihr Kind finden.

    Projektleitung: Eva Grünbeck, Tel. 08157-1549 oder Mobil 0151-58382888


  • PROJEKTORIENTIERTE INTEGRATION

    Für unsere ausländischen Familien bieten wir interkulturelle Projekte an. Wir bieten den Kindern eine Hausaufgabenbetreuung an, Flötenunterricht, Ausflüge, Bastelstunden und gemeinsame Feste.

    Beim gemeinsamen Spielen, Basteln, Singen, Kochen und Turnen wird die deutsche Sprache spielerisch gelernt und der interkulturelle Austausch gefördert.

    Ansprechpartner ist die Projektleiterin Silvia Hofer. Um genaue Termine zu erfragen rufen Sie sie bitte unter 08157-4699 an.

    Interkulturelle Eltern-Kind-SchuleInterkulturelle Eltern-Kind-SchuleInterkulturelle Eltern-Kind-Schule

 

 

 

 

  • SPRACHFÖRDERUNG IM KINDERGARTEN

    Die Stiftung für Pöcking bietet Kindergartenkindern mit Migrationshintergrund eine individuelle Sprachförderung an. Ehrenamtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen treffen sich mehrmals pro Woche mit dem Kind, um auf spielerische Art und Weise die Deutsche Sprache zu vermitteln und mit dem Kind in einen Dialog zu kommen.

 

  • PÖCKINGER PERLEN
    1.PP
    1. Pöckinger Perle, 10 €:
    'S REIMT SI
    Mundartgedichte von Leonhard Poelt
    Illustrationen von Eva und Michael Green

    2. Pöckjinger Perle, 15 €:
    DA DINGS
    und andere Gedichte vorgetragen von Albert Glas,
    musikalisch umrahmt vom Pöckinger Saitenspielein
    Gedichtband, mit CD des Livemitschnitts vom Sommer 2015.
    2.PP
    Verkauf :
    Bücherei im Alten Pfarrhaus, Hauptstr. 8
    Gemeindeverwaltung Pöcking, Feldafinger Str. 4
    Blumen - Grabpflege, Christl Vollmuth, Hauptstr. 10
    Stiftung für Pöcking (08157-2299)



     

 

         Information und Anmeldung bei
         Cornelia Kilgus
         Tel.: 08157-2299
         mail: cornelia.kilgus@stiftungfuerpoecking.org

  • Einen ausführlichen Rückblick zu unseren Veranstaltungen finden Sie hier

Theater-Workshop_2016StelenLA 06.12.