Veranstaltungen, Angebote und aktuelle Termine

  • MUSIKTHEATER in den Sommerferien

    mit Improvisationen zur „Geschichte des Kleinen Prinzen“

    Esther SchöpfIm Rahmen des Pöckinger Ferienprogramms 2020 mit
    Esther Schöpf und Doris Heinrichsen,
    für 9 – 15 Jährige, die ein Instrument spielen.

    Konzept, Gestaltung und Leitung: 
    Doris Heinrichsen - Dozentin für szenische Darstellung an der Hochschule für Musik und Theater in München, arbeitet als freie Regisseurin und unterrichtet auf internationalen Sommerprogrammen in Deutschland, Italien und Israel.
    Esther Schöpf - Geigerin, Violinpädagogin, internationale Konzerttätigkeit und Leitung von musikalischen Workshops, Lehrtätigkeit am Institut für Musikpädagogik der LMU München.Plakat Kleiner Prinz

    Vorbereitung - Kennenlern-Workshop:
    Sa 25.07.2020 von 10 – 12 Uhr

    Workshop:
    Mo 27.07. – Do 30.07.2020
    Mo, Di, Mi: 10 – 16 Uhr (1 Stunde Mittagspause)
    Do: 10 – 12:30 Uhr und ab 17 Uhr                               

    Aufführung: Do 30.07.2020, 18:30 Uhr im BECCULT

    Kostenbeitrag 150 €, Geschwister 120 €, inkl. Mittagessen, Obst und Rohkost zwischendurch
    Der Workshop wird von der Georg Lichtenstern-Stiftung (eine Unterstiftung der Stiftung für Pöcking) und der Gemeinde Pöcking finanziell unterstützt.

    Anmeldung bei Conny Kilgus unter cornelia.kilgus@stiftungfuerpoecking.org


  • FLOHMARKT IM BECCULT

    Flohmarkt TeaserAm 25. April 2020 findet der erste Hallenflohmarkt der Stiftung für Pöcking statt.

    Nachdem der Flohmarkt auf dem Straßenfest 2018 großen Anklang gefunden hatte, gehen wir jetzt, wetterunabhängig, in den Saal.

    Unser Ziel: Mit gebrauchten Dingen Jemand anderen eine Freude machen, damit Geld verdienen und auch noch Müll vermeiden.  

    Diesmal findet der Flohmarkt in unserem neu eröffneten Bürgerhaus BECCULT in Pöcking, Weilheimer Straße 33, statt.

    Info und Anmeldung bei Kerstin Treptow: kerstin.treptow@t-online.de, Mobil: 0172-85 222 14



  • THEATER-WORKSHOP in den Osterferien

    Im Rahmen des Pöckinger Ferienprogramms 2020 mit Carola Bambas und Dominique Gartmann.

    Di 14.04.2020 - Sa 18.04.2020 jeweils von 9 bis 16 Uhr für 7 - 13 Jährige

    Plakat Theater2020Die Theater-Bühne, die für manchen ein Sehnsuchtsort ist, hat auch bei uns in der Stiftung für Pöcking einen wichtigen Stellenwert.

    Mit Schaupielerin und EKP Gruppenleiterin, Carola Bambas, finden die Kinder ihren Platz in der Theatergemeinschaft und auf der Bühne. Ihre Talente werden gefördert und ans Licht gebracht.

    Carola Bambas war an verschiedenen Theatern in Deutschland engagiert. Aus dem Fernsehen kennt man sie u.a. durch „Soko 5113“ und „Rosenheim Cops“. Als Theaterpädagogin ist sie an verschiedenen Schulen im Münchener Raum tätig.

    Dominique Gartmann (Künstlerin und Kunstpädagogin) unterstützt die Truppe, wenn es um gestalterische Aspekte wie Requisiten, Bühnenbild, Plakate und Kostüme geht.

    Kostenbeitrag 150 €, Geschwister 120 €, inkl. Mittagessen, Obst und Rohkost zwischendurch
    Der Workshop wird von der Georg Lichtenstern-Stiftung (eine Unterstiftung der Stiftung für Pöcking) und der Gemeinde Pöcking finanziell unterstützt.

    Logo EKP
    In Kooperation mit dem Eltern-Kind-Programm e.V.

    Anmelden
    können sich Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren ab sofort bei Conny Kilgus unter cornelia.kilgus@stiftungfuerpoecking.org

 


  • LESEPATEN UND HAUSAUFGABENBETREUUNG FÜR GRUNDSCHÜLER

    Di
    e Stiftung für Pöcking möchte mit dem Projekt „Kinder und Jugend - Leseförderung“ Kindern helfen den Zugang zum Lesen zu finden, die Lesefreude wecken und somit das Lernen leichter machen.Bücher

    In einem Interview erzählte der Schriftsteller Walter Kempowski Folgendes:
    "Ich besuchte in Rostock eine Versuchsschule, 40 Jungen in einer Klasse. Unser Lehrer, ein Psychologieprofessor, bei dem wir vier Jahre den Anfangsunterricht genossen, war der Meinung, bevor Kinder lesen lernten, müssten sie erst einmal einen Begriff davon bekommen, warum das erstrebenswert sei. Er las also vor, jeden Tag, Märchen, Kindergeschichten, ja ganze Bücher ... Dieser Mann hat es geschafft, die wilde Horde für sich und die deutsche Sprache einzunehmen ..."

    - von Prof. Dr. Kristin Wardetzky, Auszug aus dem im Mai 2004 erschienen "Märchenspiegel", Zeitschrift für internationale Märchenforschung und Märchenpflege

    Kostenfreie Lesepaten:

    Auch im Schuljahr 2019/20 stehen kostenfrei ehrenamtliche Lesepaten zur Verfügung, die sich einmal pro Woche mit Schulkindern zum gemeinsamen Lesen treffen. Die Termine werden individuell vereinbart.
    Rufen Sie an und wir werden den idealen LESEPATEN für Ihr Kind finden.

    Zudem engagieren sich die Lesepaten bei der HAUSAUFGABENBETREUUNG für Pöckinger Kinder.

    Für Fragen steht unsere Projektleiterin Eva Grünbeck gerne zur Verfügung Tel. 08157-1549 oder eva.gruenbeck@stiftungfuerpoecking.org

     

  • AKTION:  GEMEINSAMES  KOCHEN & GENIESSEN

    Jeden Samstag ab 10 Uhr beim Sozialdienst  "Jeder für Jeden" im OtoberfestessenAhornweg 7 und anschließend um 12 Uhr gemeinsames Essen für alle, die mitessen möchten.

    Diese Aktion des Sozialdienstes Pöcking wird von der Stiftung für Pöcking unterstützt. Bitte melden Sie sich, wenn Sie Lust und Zeit haben einmal als Gastkoch in der Sozialstation mit einem bewährten Küchenteam zu kochen.

    Herzlich eingeladen sind alle, die gerne kochen, mitkochen oder auch nur beim Kochen zuschauen möchten und alle, die gerne um 12 Uhr gemeinsam zu Mittag essen.

    Zum Essen bitte jeweils bis Donnerstagabend bei der Sozialstation anmelden unter 08157-99 637 26.

    Stellvertretend für die Stiftung für Pöcking kochen, gemeinsam mit Spanferkel_2017dem bewährten Küchenteam, zahlreiche Hobby-Köche aus Pöcking.

    Sa 18.01.2020, Petra Richter, es gibt: Polpette al Sugo, kleine Hackfleischklößchen in Tomatensauce mit Nudeln und Zucchiniwürfeln, anschließend Obstsalat mit Vanillejoghurt

    Wenn Sie auch einmal Lust haben für ca. 22 Personen zu kochen - melden Sie sich, es gibt noch viele unbesetzte Samstage!!!

    Kochen & GenießenKochen & Genießen




 

 




  • INTERKULTURELLES DORFLEBEN IN PÖCKING STÄRKEN

    Dieses Projekt wurde im Jahr 2018 durch das Bundesministerium für Ernährung Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaftund Landwirtschaft gefördert.

    Auch wenn nach einem Jahr das Bundesministerium keine finanzielle Unterstützung mehr gewährt, so wird doch die Stiftung für Pöcking dieses Projekt weiter untersützen und finanziell fördern.

    montags 19 Uhr: Frauentreff in der Maisinger Straße 15

    Projektleiterinnen sind Silvia Hofer und Eva Grünbeck.


    Interkulturelle GruppeInterkulturelles Projekt Abschlussfest

 

 

 






  • PÖCKINGER PERLEN
    1.PP
    1. Pöckinger Perle, 10 €:
    'S REIMT SI
    Mundartgedichte von Leonhard Poelt
    Illustrationen von Eva und Michael Green

    2. Pöckinger Perle, 15 €:
    DA DINGS
    und andere Gedichte vorgetragen von Albert Glas,
    musikalisch umrahmt vom Pöckinger Saitenspielein
    Gedichtband, mit CD des Livemitschnitts vom Sommer 2015.
    2.PP

    Verkauf
    Bücherei im Alten Pfarrhaus, Hauptstr. 8
    Gemeindeverwaltung Pöcking, Feldafinger Str. 4
    Stiftung für Pöcking (08157-2299)



     

 

         Information und Anmeldung bei
         Cornelia Kilgus
         Tel.: 08157-2299
         mail: cornelia.kilgus@stiftungfuerpoecking.org

  • Einen ausführlichen Rückblick zu unseren Veranstaltungen finden Sie hier

Theater-Workshop_2016StelenLA 06.12.