PÖCKINGER PERLEN

1.PP
1. Pöckinger Perle, 10 €:
'S REIMT SI
Mundartgedichte von Leonhard Poelt
Illustrationen von Eva und Michael Green

2. Pöckinger Perle, 15 €:
DA DINGS
und andere Gedichte vorgetragen von Albert Glas,
musikalisch umrahmt vom Pöckinger Saitenspielein
Gedichtband, mit CD des Livemitschnitts vom Sommer 2015.
2.PP


Verkauf
Bücherei im Alten Pfarrhaus, Hauptstr. 8
Gemeindeverwaltung Pöcking, Feldafinger Str. 4
Stiftung für Pöcking (08157-2299)

 

 

PÖCKINGER PERLEN

Das im Jahre 2014 gestartete Projekt „Pöckinger Perlen“ zu heben, wurde im Jahr 2016 weitergeführt. In jeder Gemeinschaft gibt es einzelne Menschen mit individuellen Begabungen, herausragenden Talenten oder Fähigkeiten, mit denen sich die Gemeinschaft schmücken könnte, weil sie das kollektive Selbstwertgefühl heben und Brauchtum und Geschichte des Ortes widerspiegeln - wenn sie denn bekannt wären. Hier will die Stiftung für Pöcking mit dem Projekt „Pöckinger Perlen“ ansetzen. Ausgehend von der Überzeugung, dass solche Schätze auch in der Pöckinger Bevölkerung schlummern, will sie diese suchen und finden, aufbereiten und öffentlich machen.

Nachdem am 19.12.2014, pünktlich zum 85. Geburtstag von Leonhard Poelt, die erste Pöckinger Perle mit dem Titel „’S REIMT SI – Pöckinger Mundart im Vers von Leonhard Poelt“ erschienen ist, veranstalteten wir am 15.01.2015 hierzu eine Lesung. In der völlig überfüllten Gemeindebücherei trug Leonhard Poelt in bester oberbayerischen Mundart einige seiner gereimten Geschichten und Erzählungen vor. Dieser sehr gelungene Abend fand bei den Pöckinger Bürgern großen Anklang.

2015 wurde mit der Arbeit für die zweite Pöckinger Perle begonnen, dieses Mal in Form eines Hörbuchs.
Im Rahmen der Pöckinger Kulturwoche hatten wir hierzu am 21.07.2015 eine sehr gut besuchte Veranstaltung: Bertl Glas trug wie gewohnt zur besten Unterhaltung der Gäste viele Gedichte auswendig vor und das Pöckinger Saitenspiel umrahmte dies musikalisch. Aus dem Livemitschnitt, einem Großteil der vorgetragenen Gedichttexte, sowie Fotos der Veranstaltung, entstand 2016 die zweite Pöckinger Perle "Da Dings".